Kälber aus der Region
Bei Bauern im Baselbiet kaufen wir Kälber aus besonders artgerechter Tierhaltung. Die meisten Kälber stammen aus kleinbäuerlicher Mast, welche möglichst mit hofeigener Vollmilch (1000 Liter pro Kalb) getränkt werden.

Wir achten darauf, dass die Kälber älter werden. Dies hat folgende Vorteile:

  • Das Tier kann länger wachsen

  • Es wird schwerer

  • Das Fleisch von diesen Tieren ist ausgereifter

Das Tierschutzgesetz schreibt 1.8 m2 pro Kalb vor. Bei der Familie Recher haben die Kälber mehr als doppelt so viel Platz.

Oskar Zeugin aus Duggingen ist unser Viehhändler und verantwortlich für die Kontrolle der Haltungsbedingungen.

Natürlich dürfen Arzneimittel den Tieren nur nach Verordnung durch den Tierarzt gegeben werden.